Komo-Strand

 

 

 

 Der Komo-Strand liegt 1,5km westlich von Pitsidia.

 Es ist der südlichste und auch der abgeschiedenste Bereich des langen durchgehenden Strandes des Golfs von Messara.

 Der Komo-Strand war in der Antike der Hafen von Festos wie die Ausgrabungen neben dem Strand belegen. Vom gesamten Strand as ist der Blick auf die Inseln Paximadia spektakulär und wenn abends die Sonne im Meer versinkt bekommt die Atmosphäre etwas magisches. Der Ausgrabung genau gegenüber gelegen, 300m im Meer, sehen Sie einen zauberhaften Felsen, von den Einheimischen Volakas genannt. Auch der Volakas blieb von den Mythen dichtenden Griechen nicht verschont und so heißt es der Volakas sei die Spitze des Berges den der erblindete Zyklop Polyphemos nach Odysseus Schiff warf um ihn und seine Männer an der Flucht zu hindern nachdem sie aus seiner Höhle entkommen konnten.

 In den feinen Sand des Komo-Strandes legt die unter Naturschutz stehende Meeresschildkröte Caretta-Caretta von Mai bis September ihre Eier.

 Der Nordteil des Komo-Strandes, der Potamoserma, ist seit Jahren ein beliebter Nacktbadestrand. Man findet hier nur ein paar schattenspendende Tamarisken denn der Strand ist ein von der Archäologie geschütztes Gebiet und darf nicht bebaut werden. Dieser Strandabschnitt ist nicht organisiert und das Notwendigste sollte mitgebracht werden.

 Der Südteil des Komostrandes, nahe der archäologischen Ausgrabung, ist organisiert und Sonnenschirme und – liegen, Toiletten, Duschen, zwei Tavernen-Cafes und eine Rettungsstation sind hier vorhanden.

Im Umkreis stehen viele Tamarisken und in den riesigen Sanddünen können Sie die wild wachsenden Lilien bewundern die das Ende des Sommers einläuten.

Anreise:

 Nehmen Sie die Straße vor der Grundschule von Pitsidia, welche Sie direkt zur Wegkreuzung 1,5km vorm Komostrand führt.

Hier können Sie sich entscheiden:

Links die Straße hoch gelangen Sie zur Kapelle Agios Panteleimonas mit einem traumhaften Ausblick um von dort an den südlichsten Teil des Komostrandes zu gelangen.

Gerade aus führt Sie der Weg direkt zur archäologischen Ausgrabung.

Rechts gelangen Sie zum Potamoserma dem nicht organisierten Nord - und Nacktbadebereich.

Anreisemöglichkeiten:

 Auto, Motorrad, Fahrrad, zu Fuß

 

 

 


 

Komo-Strand Größere Kartenansicht