Kali Limenes

 

 

 Kali Limenes liegt 17km südöstlich von Pitsidia.

 Es ist der größte Badeort des Asteroussias Gebirges und einer der Wenigen der über eine asphaltierte Straße zu erreichen ist.

 Die wunderschönen Strände der Gegend, an denen Sie das Ganze Jahr über baden können, werden Sie mit Sicherheit verzaubern.
Wie der Name Kali Limenes (Guter Hafen) erahnen lässt, ist das Meer hier so gut wie immer ruhig. Dies war auch einer der Gründe für die Errichtung der nicht zu übersehenden Tanks.
Die Tankstation der SEKA (griechischer Ölkonzern) versorgt die durch das Mittelmeer und den Suezkanal reisende Schiffe mit Treibstoff.
Die Anlage ist eine optische Beeinträchtigung doch glücklicherweise ist das Wasser sauber und klar.

 An den Wochenenden sind die Strände trotz der etwas beschwerlichen Anreise sehr gut besucht. Aus Pigaidakia kommend ist der
erste Ihnen begegnende Strand Makri Ammos, an der östlichen Seite.

 Makri Ammos ist der längste der Strände mit einem leicht grauen Kies und tiefem dunklem Wasser. An der Ostseite befinden sich einige Felsen im Meer. Der große Felsen nahe dem Strand heißt Aspros Volakas und der westlicher tiefer im Meer gelegene wird Mavros Volakas genannt.
Makri Ammos wird auch Armirikia oder Dentra genannt wegen der vielen Tamarisken die sich der Länge nach über den Strand erstrecken und den Badegästen Schatten spenden. Viele Einheimische nennen diesen Strandbereich auch Sissamolakos (Sesamgrube), noch aus der Zeit der Venezianer stammend, als hier Sesam angebaut wurde. Je weiter Sie sich östlich halten desto ruhiger wird der Strand. Ganz im Osten genießen FKK-Freunde die Abgeschiedenheit.

Der Strand eignet sich,  außer an den Wochenenden, ideal zum zelten.

Er ist nicht organisiert. Nur am westlichen Strandbereich befinden sich einige Tavernen und ein privates Hotel. Am Westende von Makri Ammos beginnt der Strand Psili Ammos.

 Hier liegt das Dorf Kali Limenes, umgeben von dichten Olivenbäumen. Dem Ort vorgelagert ist eine kleine Bucht mit einem kleinen Hafen und dem
organisierten Strandabschnitt Psili Ammos. Der feine Sand ist ideal für Kinder geeignet.
In der Nähe gibt es viele Tavernen, einen kleinen Supermarkt und Fremdenzimmer, des weitern befindet sich hier eine Hafenpolizeistation und das Zollamt.

Psili Ammos ist der meist besuchteste Strand der Gegend und besonders an den Wochenenden ist hier viel los.

 Im August findet hier eine der größten Strandpartys Südkretas statt.

 Einige Meter in westlicher Richtung, auf einem Hügel, liegt die Apostel Paulus Kirche. Sie wurde zu Ehren seiner Eminenz Patriarch Bartholomäus I der Kali Limenes im Jahr 1992 besuchte, an der selben Stelle erbaut wo einst eine alte Kirche von 1700 stand. Versäumen Sie es nicht die etwas weiter gelegene Höhle zu besuchen. Es heißt hier habe der Apostel Paulus 2 Jahre lang gelebt bevor er seine Reise nach Rom fortsetzte.
Tatsächlich beschreibt der Apostel Paulus in seinen Schriften seine Ankunft in Kali Limenes aber es ist eher unwahrscheinlich, dass er über einen so langen Zeitraum in dieser Gegend lebte.

 Noch etwas weiter westlich liegt der wunderschöne Strand Stenon.

 Wenn Sie der in östlicher Richtung von Kali Limenes führenden Straße nach Chrysostomo folgen, gelangen Sie nach 2km an den traumhaft schönen Strand Karavovrysi, welcher über einen kleinen Wanderpfad zu erreichen ist.

 Karavovrysi ist ein paradiesischer Strand mit festem Sand und ruhigem Wasser. Er ist nicht organisiert. Nur schattenspendende Bäume sucht man hier leider vergebens.

 Anreise:

 Nehmen Sie die Landstraße Matala - Mires in Richtung Mires und biegen Sie an der ersten Kreuzung rechts ab Richtung Sivas. Fahren Sie durch das Dorf und weiter in Richtung des Klosters Odigitria. Folgen Sie dann dem Schotterweg der Sie direkt nach Kali Limenes führt.

Alternativ können Sie auch über Pigaidakia, die asphaltierte Straße fahren. Dieser Weg ist etwas länger (28km) Hierzu nehmen Sie die Landstraße Matala - Mires in Richtung Mires und halten sich an der zweiten Kreuzung, (direkt nach der Tankstelle rechterhand) rechts mit Richtung Petrokefali.
Durchqueren Sie das Dorf mit Richtung Mires - Pombia. An der großen Mires – Pombia Kreuzung biegen Sie rechts, Richtung Pombia ab. Fahren Sie durch Pombia und folgen Sie der Ausschilderung nach Pigaidakia. Nun führt die Straße direkt weiter nach Kali Limenes.

 Anreisemöglichkeiten:

 Auto, Motorrad, Bus.

 

 

Kali Limenes Größere Kartenansicht